IQM Initiative Qualitätsmedizin

„Das Review Team hat die Prozesse in meiner Abteilung objektiv durchleuchtet und mir sinnvolle Verbesserungs-
potenziale aufgezeigt. Der Ablauf unseres Reviews war sehr kollegial und hilfreich“
Prof. Dr. med.
Stephen Schröder,
Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Pneumologie, Angiologie, Klinik am Eichert

19.12.2012

Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen

Volume 106 (2012) | Issue 8 | Schwerpunktheft zum Peer-Review-Verfahren Das Peer-Review-Verfahren wird u.a. mit Beiträgen der Bundesärztekammer, der Intensivmedizinischen Netzwerke und IQM vorgestellt und gegenüber anderen Verfahren abgegrenzt. Denn: nicht überall wo „Peer Review“ drauf steht, ist auch Peer Review drin.

Download PDF

05.10.2012

Jahrbuch Qualitätsmedizin 2012

IQM leistet einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der medizinischen Behandlungsqualität von Krankenhauspatienten und sieht sich als Impulsgeber für eine offenere Fehlerkultur im Klinikalltag. Das Jahrbuch Qualitätsmedizin 2012, das dritte der von IQM herausgegebenen gleichnamigen Schriftenreihe (Hrsg.: M. Albrecht / F. De Meo / A. Ekkernkamp / M. Heberer / F. von Harnoncourt / T. Wolfram), dokumentiert die wichtigsten Ergebnisse des vergangenen Jahres. Es wirft darüber hinaus einen Blick auf relevante Akteure im Umfeld von IQM und deren Ansätze zur Qualitätsverbesserung. Es erscheint am 12. November 2012 anlässlich des 4. IQM Anwendertreffens.

Download ZIP

13.02.2012

Nutzung und Nutzen von Qualitätsindikatoren

Die Veröffentlichung von Fallzahlen und Sterblichkeit definierter Patientengruppen wird immer noch kontrovers diskutiert. Das Universitätsspital Basel stellt diese Information seit 2005 jährlich ins Internet. In Kenntnis berechtigter und unbegründeter Vorbehalte halten wir diese Publikation für sinnvoll und unterstützen die Verpflichtung zur breiten Information der Öffentlichkeit durch alle Spitäler. Denn Transparenz schafft Vertrauen. Erschienen in: Bundesamt für Gesundheit BAG, online unter http://www.bag.admin.ch/, M. Heberer, H. Weber und A. Todorov

Download PDF

13.02.2012

Die überarbeitete Version der Qualitätsindikatoren (CH-IQI Version 3.1)

Die Verbesserung der Ergebnisqualität ist ein selbstverständlicher Bestandteil jeglichen medizinischen Bemühens. Im Fachgebiet selbst ist dies seit langem sowohl im wissenschaftlichen Bereich als auch in der klinischen Praxis ein Schlüsselanliegen. Erschienen in: Bundesamt für Gesundheit BAG, online unter http://www.bag.admin.ch/, D. Zahnd und T. Mansky

Download PDF

13.01.2012

Initiative Qualitätsmedizin IQM - Dialog auf Augenhöhe

Ziel der IQM ist es, mittels Fallbesprechungen (Peer Reviews) auf Stufe Chefarzt die medizinische Behandlungsqualität zu verbessern. Voraussetzung für die Peer Reviews sind Qualitätstransparenz und Ergebnismessungen, die in der Schweiz auf risikoadjustierten Routinedaten der Medizinischen Statistik der Krankenhäuser des Bundesamts für Statistik (BFS) basieren. Erschienen in: Schweizerische Ärztezeitung, Ausgabe 11;92, S. 51/52, D. Zahnd, A. Tobler und M. Heberer

Download PDF