IQM Initiative Qualitätsmedizin

„Das Review Team hat die Prozesse in meiner Abteilung objektiv durchleuchtet und mir sinnvolle Verbesserungs-
potenziale aufgezeigt. Der Ablauf unseres Reviews war sehr kollegial und hilfreich“
Prof. Dr. med.
Stephen Schröder,
Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Pneumologie, Angiologie, Klinik am Eichert

Dr. Jens Schick

Dr. Jens Schick

Direktor Private Klinikträger

Vorstand der Sana Kliniken AG 

geboren: 1973


Studium

  • 04/2001 – 01/2004 | Promotion zum Dr. rer. medic.
    Thema: „Vorbereitung der deutschen Krankenhäuser auf die DRG-Einführung“
    Medizinische Fakultät der Universität Münster
    Herrn Prof. Dr. Norbert Roeder, Medizincontrolling
    Promotionsnote: „magna cum laude“
  • 04/2000 – 03/2002 | Zusatzstudium „Gesundheitswissenschaften/Public Health“ an der Universität Bielefeld    Diplomnote: „sehr gut“ (Master of Public Health)
  • 09/1996 – 03/2000 | Studium der „Betriebswirtschaft in Einrichtungen des Gesundheitswesens“ an der Fachhochschule Osnabrück
    Diplomnote: „gut“ (Dipl.-Kfm.)

 

Beruflicher Werdegang

  • 01/2014 - heute | Vorstand der Sana Kliniken AG
  • 11/2014 - heute | Vorsitzender des Aufsichtsrates der Sana HANSE-Klinikum Wismar GmbH
  • 01/2014 - 10/2014 | Mitglied des Aufsichtsrates der Sana HANSE-Klinikum Wismar GmbH
  • 04/2012 – 12/2013 | Geschäftsführer der Sana HANSE-Klinikum Wismar GmbH
  • 01/2009 – 06/2014 | Generalbevollmächtigter Region Ost
  • 05/2007 – heute | Mitglied des Vorstandes der LKB 
  • 05/2007 – heute | Mitglied des Vorstandes der VPK
  • 07/2006 – 06/2014 | Geschäftsführer Sana Kliniken Berlin-Brandenburg GmbH
  • 04/2006 – 12/2009 | Geschäftsführer Klinikum Dahme-Spreewald GmbH
  • 12/2005 – 06/2006 | Prokurist der Sana Kliniken Berlin-Brandenburg GmbH
  • 01/2005 – 11/2005 | Geschäftsführer Ev. KH Johannisstift Münster gGmbH
  • 03/2002 – 12/2004 | Kaufmännischer Direktor und Prokurist der Ev. KH Johannisstift Münster gGmbH
  • 07/2001 – 02/2002 | Assistent der Geschäftsführer der Ev. KH Johannisstift Münster gGmbH
  • 11/1996 – 02/1999 | wechselnde Nebentätigkeiten als Kundenberater der AOK Osnabrück + im Außendienst der IKK Osnabrück
  • 08/1995 – 10/1996 | Krankengeldfallmanager bei der AOK Ibbenbüren

 

Fachgesellschaften

  • Landeskrankenhausgesellschaft Brandenburg e.V.
  • Verband privater Kliniken und Pflegeeinrichtungen Berlin-Brandenburg e.V.


Publikationen

  • Schick, J., Jendges, T. (2006): Klinische Behandlungspfade aus der Sicht des Krankenhausmanagement, in: Roeder, N.: Klinische Behandlungspfade, Deutscher Ärzteverlag, in Vorbereitung
  • Schick, J., Kalvari, P., Roeder, N. (2005): Strategische Auswirkungen der DRGs auf die Akutgeriatrie, in: Handbuch Geriatrie und Gerontologie, Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft mbH, 1493 – 1499
  • Schick, J. (2004): Vorbereitung der deutschen Krankenhäuser auf die G-DRG-Einführung, Schüling Verlag Münster
  • Roeder, N., Schick, J. (2003): Ergebnisse der 2. Umfrage der DRG-Research-Group zum Vorbereitungsstand der deutschen Krankenhäuser, das Krankenhaus, 4: 311-318
  • Schick, J., Roeder, N. (2003): Strategische Neupositionierung vor der DRG-Einführung, das Krankenhaus, 3: 226-231
  • Roeder, N., Schick, J. (2002): Krankenhäuser fit für den DRG-Start? Zweite Umfrage der DRG-Research-Group, Universitätsklinikum Münster, das Krankenhaus, 9: 710-712
  • Roeder, N., Schick, J. (2002): Vorbereitung der deutschen Krankenhäuser auf die G-DRG-Einführung. Ergebnisse einer Umfrage der DRG-Research-Group, Universitätsklinikum Münster, das Krankenhaus, 1: 39-44
  • Roeder, N., Schick, J. (2001): Umfrage: sind die Krankenhäuser auf die DRG-Einführung vorbereitet? Umfrage der DRG-Research-Group, Universitätsklinikum Münster in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld, das Krankenhaus, 6: 500-501