IQM Initiative Qualitätsmedizin

„Die Beschleunigung von Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung durch das IQM Peer Review Verfahren ist erstaunlich. Das dauert bei anderen Verfahren oft Jahre. Peer Review Verfahren sind profitables und wünschenswertes QM“ Dr. med. Günther Jonitz,
Präsident der Ärztekammer Berlin

Prof. Dr. Rebecca Spirig

Prof. Dr. Rebecca Spirig

Direktorin Internationale Klinikträger

 

Direktorin Direktion Pflege und MTTB am UniversitätsSpital Zürich

Professorin am Institut für Pflegewissenschaft der Universität Basel

Studium:

  • 1996-2000 Doctor in Philosophy (PhD) in Nursing Science, School of Nursing, University of Washington, Seattle, USA
  • 1995-1997 Master in Science in Nursing, School of Nursing, University of Washington, Seattle, USA
  • 1991-1993 Diplom Pflegeexpertin, Kaderschule für die Krankenpflege Aarau, Schweiz
  • 1985-1986 Diplom Lehrerin für Pflege, Kaderschule für die Krankenpflege, Zürich und Aarau, Schweiz
  • 1989-1991 Diplom Supervision und Beratung in professionellen Settings, Institut für Angewandte Psychologie, Zürich, Schweiz
  • 1975-1978 Diplom Krankenschwester Allgemeine Krankenpflege, Krankenpflegeschule Kantonsspital Winterthur, Winterthur, Schweiz

 Beruflicher Werdegang:

  • Seit Juli 2013 Direktorin Direktion Pflege und MTTB, UniversitätsSpital Zürich und Professorin am Institut für Pflegewissenschaft, Universität Basel, Basel, Schweiz
  • 2010-2013 Leiterin Zentrum Klinische Pflegewissenschaft, UniversitätsSpital Zürich und Professorin am Institut für Pflegewissenschaft, Universität Basel, Basel, Schweiz
  • 2005-2010 Professorin am Institut für Pflegewissenschaft, Universität Basel, Basel, Schweiz und Leiterin Zentrum Klinische Pflegewissenschaft, Universität Basel, Schweiz
  • 2001-2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fakultätsmitglied und Pflegeexpertin, Institut für Pflegewissenschaft, Universität Basel, Basel und Zentrum Klinische Pflegewissenschaft, Universitätsspital Basel, Schweiz
  • 1998-2000 Professorin (FH), Fachhochschule Aargau, Gesundheit und Soziale Arbeit, Aarau, Schweiz

Mitgliedschaften und wissenschaftliche Gesellschaften:

  • 2015 bis heute Vorstandsmitglied Swiss Nursing Leaders
  • 2013 bis heute Präsidentin Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft
  • 2010 bis heute Mitglied IG Swiss ANP; Advanced Nursing Practice Arbeitsgruppe SBK (Schweizer Berufsverband Pflegefachpersonen), Schweiz
  • 2003 bis heute Schweizer Repräsentantin (SBK) in WENR (Work Group of European Nurse Researchers)
  • 2003 bis heute Mitglied des Schweizer Vereins für Pflegewissenschaft, Schweiz
  • 1982 bis heute Mitglied SBK (Schweizer Berufsverband Pflegefachpersonen), Schweiz